Seiteninhalt
22.07.2020

Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen Nr. 524-06/20

L 466/L489 Vollsperrung Kreisverkehr Lamspringe


Die Straßenbauverwaltung Niedersachsen, vertreten durch den Geschäftsbereich Hannover, läßt zur Zeit Sanierungsarbeiten in der Gemeinde Lamspringe, Ortsdurchfahrt, Vollsperrung Kreisel, durchführen.

Die L 466/L489, Kreisel Lamspringe, Gemeinde Lamspringe, darf in der Zeit vom 30.07.2020 bis zur Beendigung der Maßnahme, längstens bis 20.08.2020, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden.
Ferner dürfen in den Straßen, Ferdinandstraße, Gartenstraße, Ahornallee, Lindenstraße, Hermannstraße und Am Bahnhof, unmittelbar nach Erhalt dieser Verkehrsgenehmigung beidseitig die Verkehrszeichen 283-10/30/20 (Haltverbot Anfang, Mitte und Ende) mit Zusatzzeichen 1042-31 (zeitliche Beschränkung z.B. v. 30.07.-20.08.) und Zusatzzeichen 1060-31 (Haltverbot auch auf den Seitenstreifen) mindestens 72 Stunden vorher aufgestellt werden.

Ferner ordne ich für diese Bereiche eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h an.

Die Aufstellung der Beschilderung hat, wie in den beiliegenden Plänen aufgezeigt, zu erfolgen.

Grund der Anordnung: Fahrbahnerneuerung KVP Lamspringe

Weiter Informationen werden hier bekanntgegeben.

Der Bürgermeister

Humbert