Seiteninhalt

Sinkende Nachfrage: Corona - Teststation pausiert

Neustart für Kreativ- und Klönrunden

Da der Bedarf an Corona-Testungen in den letzten Wochen deutlich gesunken ist, hat das Senioren-Netzwerk Lamspringe beschlossen, seine Teststation ab Freitag, 1. April, bis auf weiteres pausieren zu lassen. Eine mögliche Wiederaufnahme wird rechtzeitig bekanntgegeben.
Nach längerer coronabedingter Pause setzt das Netzwerk die Reihe seiner früheren Veranstaltungen aber jetzt wieder fort. Am Mittwoch, dem 13. April, findet im Vereinsbüro in der Lamspringer Hauptstraße 21 um 14.30 Uhr wieder die Kreativrunde statt. Wer teilnehmen möchte, muss sich bei Eva Lagershausen, Telefon 05183-501342, anmelden.
Am Mittwoch, 27. April, trifft sich an gleicher Stelle um 10 Uhr die Selbsthilfegruppe der Angehörigen von Demenzkranken. Infos dazu erteilt Tatjana Bartels unter der Rufnummer 05183-5363.
Die nächste Klönrunde in Harbarnsen findet am Dienstag, 26. April, um 16.30 Uhr in der Tagespflegeeinrichtung des Pflegedienstes Lampe statt. Eine weitere Klönrunde führt das Netzwerk einen Tag später, am Mittwoch, 27. April, in den Räumen der „H&I PflegeProfis“ in Lamspringe, Hauptstraße 63, durch. An beiden Tagen wird Wilfried Oberbeck über die Reform der Grundsteuerberechnung informieren.
Eingeladen sind alle Interessierten. Da an beiden Tagen die Zahl der Plätze begrenzt ist, kann eine Teilnahme nur nach Voranmeldung erfolgen. Für den Termin in Harbarnsen nimmt diese Tatjana Bartels und für Lamspringe Eva Lagershausen entgegen.