Seiteninhalt


Feierabend - Wochenmarkt in Lamspringe

16.01.2020
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Lamspringe, Hauptstraße 47 (Vorplatz ehemalige Schmiede Bleckmann)
Gebiet Lamspringe

In den vergangenen Jahren wurde bereits mehrfach der Wunsch von Bürgerinnen und Bürgern an die Verwaltung gerichtet, einen Wochenmarkt im Zentrum von Lamspringe zu betreiben. Traditionelle Wochenmärkte haben es jedoch schwer. Durch ihre Öffnungszeiten sind sie überwiegend etwas für ältere Menschen, die den Vormittag Zeit haben. Daher findet ein Umdenken statt: Feierabendmärkte liegen im Trend, sowohl bei der neuen Zielgruppe, wie Berufstätige, Eltern, junge Menschen, als auch bei den Händlern.
Diese Idee eines Feierabend-Wochenmarktes wurde bei einer Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit im vergangenen Jahr aufgegriffen. Es ging insbesondere um die Möglichkeit, auf diese Weise regionale Produkte direkt vom Erzeuger anbieten zu können. Seit nunmehr die Gemeinde Lamspringe auch offiziell zu den „Global nachhaltigen Kommunen“ in Deutschland gehört, wurde diese Idee konkret umgesetzt.

Dieser Wochenmarkt, so Bürgermeister Andreas Humbert, soll keine Konkurrenz zu den bestehenden Märkten und Geschäften in Lamspringe darstellen. Er dient als Ergänzung im Bezug zu Regionalität und Nachhaltigkeit, bietet Platz für max. 8 Anbieter und ist mit dem Gewerbeverein Lamspringe abgestimmt worden. Er findet jeden Donnerstag in der Zeit von 16:00 Uhr - 19:00 Uhr statt.  Auch soll der Wochenmarkt als gesellschaftlicher Treffpunkt dienen“, so Ortsbürgermeister Christian Krending.

Es liegen bereits feste Zusagen von Anbietern, wie Fisch-Anton aus Bad Herzberg oder Backstube Peter Engel aus Helmscherode vor. Auch der Waldgarten Everode, Markus Bertram, mit einem reichhaltigen Gemüseangebot und der GartenCOP, Heinrich Schrell aus Bodenburg mit Blumen, Wein und Eiern wird vertreten sein. Petra Siegert aus Alfeld wird Öle, Liköre und Kräuter verkaufen und auch die Manufaktur Schünemann aus Upstedt mit Honig, Eiern und Brathähnchen hat fest zugesagt.