Seiteninhalt



Geschichte der Samtgemeinde Lamspringe 01.01.1970


Die Samtgemeinde Lamspringe ist am 01. Juli 1965 aus den damaligen Gemeinden Flecken Lamspringe, Evensen, Graste, Netze, Harbarnsen, Irmenseul Woltershausen und Wöllersheim entstanden.

1972 schloss sich die Gemeinde Neuhof an, und 1974 wurde die Gemeinde Sehlem angegliedert.

Das Gebiet der Samtgemeinde umfasst etwa 70 km² mit 6.500 Einwohnern.