Seiteninhalt

Chronik des Fleckens Lamspringe

Die Geschichte des Fleckens Lamspringe umfasst den langen Zeitraum von mehr als 1165 Jahren und reicht zurück bis in eine Zeit, als fränkische Eroberer und die Christianisierung die für lange Zeit gültigen Strukturen auch unserer Region schufen.

Da Lamspringe im heutigen südlichen Teil des Landkreises Hildesheim von Anfang an eines der bedeutensten Klöster des Bistums Hildesheim in "seinen Mauern" hatte, gibt es zahlreiche Dokumente, aus denen sich das Leben der damaligen Menschen im Flecken zurück verfolgen lässt. Sicher ein Vorteil, über den nicht jede Kommune verfügt, wenn es um die geschichtliche Entwicklung eines Ortes und der Menschen geht, über die eine Chronik zu berichten hat.

Auf Unterlagen konnten die Autoren auf das vor wenigen Jahren wieder entdeckte Historische Archiv des Fleckens Lamspringe und auf die Sammlungen im Heimatmuseum zurückgreigen.

Die Chronik gibt unter anderen über die Geschichte, Handwerk und Industrie, Häuser und Straßen, Rat und Verwaltung Kunst und Kultur, Vereine und geselliges Leben und vieles andere mehr einen schönen Einblick in den Flecken Lamspringe.

Preis: 25,00 €

Erschienen: 2016