Seiteninhalt
30.11.2017

Bekanntmachung Neubau der 380-KV Höchstspannungsfreileitung

Planfeststellung für den Neubau der 380-kV-Höchstspannungsfreileitung Wahle – Mecklar, Abschnitt B (UW Lamspringe – UW Hardegsen und Anbindungsleitung Pumpspeicherwerk Erzhausen)

Für den niedersächsischen Teilabschnitt der 380-kV-Leitung Wahle-Mecklar zwischen den Umspannwerken Hardegsen und Lamspringe veröffentlicht die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Freitag, den 8. Dezember den Planfeststellungsbeschluss. Dieser liegt dann für zwei Wochen in den Rathäusern entlang des Trassenabschnitts zur öffentlichen Einsicht aus.

Damit ist das formelle Genehmigungsverfahren abgeschlossen. Der Planfeststellungsbeschluss vereint alle notwendigen Teilgenehmigungen, sodass TenneT als verantwortlicher Netzbetreiber und Bauträger nun die offizielle Baugenehmigung für diesen Leitungsabschnitt hat. Dem Bau steht jetzt nichts mehr im Wege. Zuvor werden jedoch die bereits begonnenen bauvorbereitenden Maßnahmen fortgesetzt und die Ausschreibungen für den Freileitungsbau auf der Grundlage des Beschlusses konkretisiert und veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie im PDF-Dokument in der rechten Randspalte.