Seiteninhalt

Die bisherigen Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Lamspringe haben beschlossen, die Samtgemeinde aufzulösen und zu einer Einheitsgemeinde umzuwandeln. Das bedeutet, dass die bis dahin selbständigen Gemeinden Flecken Lamspringe, Harbarnsen, Neuhof , Sehlem und Woltershausen ihre Selbständigkeit verlieren und als Ortsteile in der neuen Einheitsgemeinde aufgehen. Das entsprechende Landesgesetz wurde am 12.11.2015 verabschiedet.


Die neue Einheitsgemeinde heißt „Gemeinde Lamspringe“ und trägt das Wappen des Flecken Lamspringe (springendes Lamm mit Hopfenranke). Alle Ortschaften führen ihr Ortswappen weiter.

In allen Ortschaften der Einheitsgemeinde Lamspringe gilt seit dem 01.11.2016 eine einheitliche Postleitzahl 31195. In einigen Orten wurden auch einzelne Straßennamen geändert.

Als Einwohner/-in müssen Sie gegebenenfalls persönliche Papiere ändern lassen und Ihre privaten Kontakte über eine eventuelle Adressänderung informieren.

Einzelne Fragen, auf die Sie auf diesen Seiten keine Antwort finden, beantworten wir Ihnen gerne persönlich.