Seiteninhalt

Dienstleistungen in Niedersachsen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Datenschutz beim Landkreis Hildesheim

Die Verwaltung des Landkreises Hildesheim muss bei einer Vielzahl von Aufgaben personenbezogene Daten verarbeiten. Das geschieht entweder aufgrund von Gesetzen und anderen Rechtsvorschriften oder weil die Betroffenen in die Datenverarbeitung eingewilligt haben. Dabei ist der Datenschutz unverzichtbarer Bestandteil rechtmäßigen Verwaltungshandelns und ein Qualitätsmerkmal bürgerorientierter Dienstleistungen.

Der gesetzliche Rahmen dafür findet sich im Niedersächsischen Datenschutzgesetz. Der Landkreis Hildesheim hat eine behördliche Datenschutzbeauftragte bestellt. Sie unterstützt die Verwaltung bei der Sicherstellung des Datenschutzes.

Die Datenschutzbeauftragte ist zugleich Ansprechpartnerin für Einwohnerinnen und Einwohner, die Fragen zum Datenschutz in der Verwaltung haben oder auf Probleme hinweisen möchten. Solche Fragen und Hinweise werden auf Wunsch vertraulich behandelt. Wenn Eingaben entsprechend adressiert bzw. gekennzeichnet sind, erreichen sie die Datenschutzbeauftragte unmittelbar.

Die Datenschutzbeauftragte ist bei der Wahrnehmung ihrer gesetzlichen Aufgaben unabhängig und an Weisungen anderer Mitarbeiter/innen oder Organisationseinheiten des Landkreis Hildesheim nicht gebunden.

Weitere Informationen finden Sie auch bei der Landesbeauftragten für Datenschutz in Niedersachsen und im Nds. Datenschutzgesetz.